• VersandGratis Versand ab 49€ in DE (sonst 3,90€)
  • RückversandKostenloser Rückversand in DE
  • schneller VersandRiesiges Lager = schneller Versand
  • KundenserviceTel. Kundenservice 11-18 Uhr: +49 (0)221-82829909
  • 0

Trainingsartikel für zuhause

Lauf-Trainingsartikel auch für zuhause

Jeder kann einen einfachen Lauf machen, aber wenn du dich wirklich verbessern willst, dann musst du trainieren und nochmals trainieren. Das Training auf verschiedene Arten wird deinen Körper stärker und leistungsfähiger machen. Durch die Verwendung von diversen Trainingsattributen für das Laufen musst du dein Training nicht auf den einfachen Lauf beschränken, sondern kannst dein Training leicht variieren. Durch den Einsatz einer Speed Ladder oder Hürden trainierst du weitere wichtige Muskeln, die dir helfen können, deine Laufleistung in Zukunft zu verbessern.


Aufwärmen beim Laufen

Bevor du mit dem Laufen beginnst, ist es immer wichtig, ein gutes Warm-up zu machen. Sorge dafür, dass deine Muskeln gut aufgewärmt sind, damit du keine unnötigen oder unangenehmen Verletzungen erleidest. Ist es draußen zu kalt für dein Warm-up? Mach es in deinem Wohnzimmer, indem du an Ort und Stelle einige Dehnungs- und kurze Bewegungsübungen machst. Du kannst auch einfach ein Springseil, Yoga-Matten oder andere Lauftrainingsgeräte für das Aufwärmen verwenden.


Abkühlung beim Laufen

Nach deinem Training oder Rennen ist es ratsam, eine gute Abkühlung zu machen. Auf diese Weise pflegst du deinen Körper und beugst möglichen Muskelschmerzen oder Verletzungen vor. Eine einfache Abkühlung kann bereits aus einem ruhigen Spaziergang und einem guten Stretching bestehen. Auch in der Abkühlphase kannst du Trainingshilfen gut gebrauchen. Denke an eine Schaumstoffrolle oder Dehnungsbänder.